50 Jahre fest verankert - Spiekeroogblog 2024

20.+21.07.2024

Es standen die letzten beiden Tage der ersten Woche und damit vor dem Bergfest an, auf das alle schon gespannt warten.
Gestern haben wir den gesamten Vormittag des bisher wärmsten Tags am Strand verbracht und konnten dort sowohl schwimmen als auch einfach die Sonne genießen und Sport treiben – mit einer Wasserschlacht im Anschluss. Deshalb ist die Bibelarbeit dann an den Abend gerutscht, nachdem wir am Nachmittag den zweiten Stratego-Anlauf wegen der Hitze beenden mussten.
Heute haben wir gemeinsam einen katholischen und einen evangelischen Gottesdienst auf der Insel besucht. 
Nach der Mittagsruhe wurden dann die ersten Vorbereitungen für das Bergfest in Form von Zimmerflaggen und -hymnen getroffen und am Abend gab es traditionell das Würfelspiel Banko Banko!

Wir können das Bergfest morgen kaum erwarten!

19.07.2024

Besser spät als nie!

Wir durften gestern erneut einen Tag voller Sonne erleben. Und um das zu nutzen, ging es nach der Bibelarbeit direkt an den Strand und das erste Mal so richtig ins Meer zur Abkühlung.
Dann wurden am Nachmittag beim Dorfgang die Vorräte aufgefüllt und auf Lillis Empfehlung hin viele Kugeln Eis in leckeren Zimtwaffeln verputzt und im Anschluss gab es vor dem Abendessen noch kreative Workshops.
Am Abend wurden bei gruppendynamischen Spielen nochmal die Zusammenarbeit und das Gruppengefühl der Teilnehmenden gestärkt, bevor es dann nach dem Abendausklang in die wohlverdiente Nacht ging, um sich für den heutigen, noch wärmeren Tag auszuruhen.

Sonnige Grüße von der Insel nach Hause!

18.07.2024

Mittlerweile sind wir richtig im Freizeit-Alltag angekommen und das Wetter spielt mit!
Nach dem Wecken und dem Frühstück gab es die nächste Bibelarbeit. Jede Gruppe durfte heute eine weitere Tradition kennenlernen. Im Anschluss gab es dann bei den Workshops u.A. die Möglichkeit, mit Specksteinen ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.
Sportlich ging es dann am Nachmittag unter strahlender Sonne weiter mit der Strandolympiade, bei der sich die Kinder in Kleingruppen in 10 verschiedenen Disziplinen, von Weitsprung bis Wassertransport, messen konnten. 
Nach unzähligen Wünschen haben wir abends eine Geländespiel-Version des Klassikers „Stratego“ gespielt, welche schon in den letzten Jahren für viel Spaß gesorgt hat.

Wir freuen uns darauf, von mehr Tagen mit so vielen Sonnenstunden berichten zu dürfen!

17.07.2024

Am Vormittag sind wir in den ersten Bibelarbeits-Block zum Thema Traditionen rund um Gott und die Kirche gestartet. Dabei werden die Kinder in den nächsten Tagen in kleineren Gruppen jeweils fünf dieser spielerisch und kreativ kennenlernen.
Im Anschluss wurden dann auch zum ersten Mal Workshops angeboten, mit unter Anderem Spiel-, Bastel- und Sportangeboten, zwischen denen frei gewählt werden konnte.
Für etwas Action sorgte dann am Nachmittag eine wilde Jagd, bei der Zahlen rund um das Gelände gesucht und Minispiele absolviert werden mussten.
Am Abend gab es dann noch was für’s Köpfchen: In einem Einschätzspiel sind Kleingruppen gegeneinander angetreten, indem sie Schätzfragen zu Fähigkeiten, Eigenschaften und Merkmalen aller Mitfahrenden beantwortet haben.

Viele Grüße von der Insel!

16.07.2024

Heute sind wir nach dem ersten Frühstück unserer Freizeit mit einer kleinen Wanderung in den Tag gestartet, bei der wir einen kleinen ersten Eindruck von der tollen Landschaft der Insel bekommen und ein Stück mehr vom Strand sehen durften.
Um dann das Dorf ein bisschen kennenzulernen, starteten die Kinder am Nachmittag in eine Dorfrallye, in der sie Antworten auf Fragen rund ums Dorf finden mussten.
Weil wir uns gestern Abend noch für einen Strandbesuch entschieden haben, wurde heute Abend der traditionelle bunte Kennlernabend nachgeholt, bei dem vor Allem Spaß und das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund stand.

Jetzt sind alle ziemlich erschöpft und deshalb wünschen wir eine gute Nacht!

15.07.2024

Es geht los!

Mit 70 Teilnehmenden, 15 Mitarbeitenden und vor Allem mit viel Motivation und Vorfreude haben wir uns heute mit dem Bus auf den Weg in Richtung Spiekeroog gemacht. Dabei konnte uns auch ein kleiner Stau nicht den Spaß nehmen.
Am Hafen angekommen, ging es mit der „Spiekeroog II“ auf die Insel und nach einem kleinen Fußmarsch kamen wir dann endlich am Walter-Requardt-Heim an, wo uns bereits ein leckeres Abendessen erwartet hat.
Für einen schönen Abschluss des langen Reisetags gab es dann noch einen ersten kleinen Strandbesuch mit Sonnenuntergang.
Jetzt heißt es für uns alle ‚Ankommen und eine wunderbare Zeit genießen‘!

Damit verabschieden wir uns in die Nacht!

05.06.2024// 20:25 Uhr

Hier entsteht ein Freizeitblog der Sommerfreizeit nach Spiekeroog. Es werden regelmäßig Einblicke in das Freizeitleben gegeben. Wir zeigen euch die tolle Insel, unsere Gruppe und was wir den lieben langen Tag so machen. Freut euch auf schöne Momente zum nachgucken!

Euer Freizeitteam <3

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Annica

    Vielen Dank für den tollen Blog! Es ist so schön zu lesen, was die Kinder für eine wunderbare Zeit haben.

  2. juliaaaa

    ach, das gibt mir flashbacks an letztes jahr… nur ohne den strandbesuch am ersten tag

  3. Lars Dopheide

    Wünsche euch ganz viel Spaß und viele schöne Erlebnisse ! Lasst es krachen egal bei Wind , Sonne , Regen!!
    Liebe Grüße Doppi

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.